Anfahrt

Mit dem Auto

A 40 von Duisburg/ Düsseldorf (A52) kommend
Abfahrt „Frillendorf“, dann rechts unter der Autobahnbrücke durchfahren. Am Ende der Straße rechts abbiegen auf Hubertstraße. Nach 500 m leicht links abbiegen, dann links auf die Joachimstraße. Geradeaus über die Matthias-Erzberger-Straße und die Huestraße. Am Ende der Huestraße (Penny Markt) dann links in die Dornbuschhegge einbiegen und direkt rechts in den Handwerkerpark.
Bitte nutzen Sie die ausgeschilderten Parkplätze, die Ausstellung finden Sie in dem Gebäude direkt gegenüber des Förderturms.

A 40 von Bochum kommend
Nehmen Sie die Abfahrt „Frillendorf“ und fahren Sie sofort die erste Straße rechts (Ernestinenstraße). Nach ca. einem km (am Bauhaus) wieder rechts in die Langemarckstr. Am Ende der Langemarckstr. Biegen Sie links in die Huestraße ein. Am Ende der Huestraße (Penny Markt) dann links in die Dornbuschhegge einbiegen und direkt rechts in den Handwerkerpark.
Bitte nutzen Sie die ausgeschilderten Parkplätze, die Ausstellung finden Sie in dem Gebäude direkt gegenüber des Förderturms.

A 42 von Oberhausen / Herne kommend
Bitte nehmen Sie die Abfahrt „Gelsenkirchen Heßler“ und fahren Sie dann in Richtung Katernberg. Folgen Sie dem Verlauf der Schalkerstr., der Katernbergerstr. und der Schönnebeckstr. Bitte biegen Sie links in die Ückendorferstr. Ein und folgen Sie dem verlauf über die Karl-Mayer Str. und der Dornbuschhegge. Von der Dornbuschhegge biegen Sie dann links in den Handwerkerpark ein (gegenüber Penny Markt).
Bitte nutzen Sie die ausgeschilderten Parkplätze, die Ausstellung finden Sie in dem Gebäude direkt gegenüber des Förderturms. Mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Mit dem ÖPNV

Von Essen Hbf
Straßenbahnlinie 107 in Richtung Katernberg. An der Haltestelle „Abzweig Katernberg“ umsteigen in den Bus 348 Richtung Gelsenkirchen und bis zur Haltestelle Huestr.
Wenn Sie an der Haltestelle Huestr. aussteigen sehen Sie bereits den Förderturm, die Ausstellung befindet sich direkt gegenüber vom Förderturm.

Von Gelsenkirchen Hbf
Mit dem Bus 348 in Richtung Essen-Katernberg fahren, bis zur Haltestelle Huestr. Wenn Sie an der Haltestelle Huestr. Aussteigen sehen Sie bereits den Förderturm, die Ausstellung befindet sich direkt gegenüber vom Förderturm.